© Feierabend Rhaudermoor e.V.

Theatergruppe "Feierabend e.V."Rhaudermoor

1975 reifte der Gedanke, eine selbstständige Theatergruppe zu gründen. In der Grundschule Rhaudermoor trafen sich die Theaterspielerinnen und -spieler mit Ihren Partnern, um den Verein aus der Taufe zu heben. Einen Namen hatte man schon:

Theatergruppe "Feierabend" Rhaudermoor

Der Verein wurde im Vereinsregister als e.V. eingetragen. Seit der Gründung dabei sind Sigrid und Herbert Möhlmann,Kähte und Hans-Theo Behrens, Marlene und Helmut Eenhuis, Helga und Heinz-Georg Dinkgräve.   Im Januar 1976 ,nach kurzer Übungszeit, spielte man das Lustspiel:

" Ferdinand verpumpt sien Frau"

Nach großen Erfolg sah man diesen Schritt als richtig an.   Im Januar 1985 feiert man 10-jähriges Bestehen. Das 25 jährige Jubiläumsfes, feiert man am 7.Oktober 2000 im Festsaal des Verlaatshus wo Herbert Möhlmann als 1.Vorsitzender die Ehrengäste und Freunde gegrüßte. Als erster, 1. Vors. des Vereins war Dieter Junior von 1975 - 1980. 33 Jahre,Von 1980 -2013 führte Herbert Möhlmann den Verein. 2013 wurde Theodor Janssen Vorsitzender.Bei einer außerordendlichen Versammlung am 24.Juni 2016 wurde ein neuer Vorstand gewählt: Herbert Möhlmann ist wieder 1. Vorsitzender, 2.Vors. Sonja Kramer, Kassenführung Martina Begemann, Schriftführer Timo Möhlmann und Anne Straatmann Spölbaas.

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte:

2004: Kauf eines Baugrunstückes von der Gemeinde im Gewerbegebiet. 2005: Neubau des Vereinsheimes im Blockhausstil. 2005: 12.Oktober, Einweihung durch den Bürgermeister H. Freese u. vielen Gästen. 2011: Bau einer Sitztribühne in der Erich-Kästner-Schule. Idee und Ausführung von Herbert Möhlmann ,mit großen Spenden vieler   Sponsoren, in Absprache mit dem Schulträger und der Schulleitung, wo 200 Zuschauer jetzt eine super Sicht haben. 2016/2017: Um- und Anbau innen, sowie außerhalb des Vereinsheimes Der Theatergruppe,"Feierabend e.V." gehören zur Zeit 26 Mitglieder und 6 Jugendliche an. Wir bedanken uns für die Treue unserer Zuschauer und bei den Sponsoren für Ihre Ünterstützungsbereitschaft. i.A. Herbert Möhlmann
1975 - 2017
© FeierabendRhaudermoor e.V.

Theatergruppe

"Feierabend

e.V."Rhaudermoor

1975 reifte der Gedanke, eine selbstständige Theatergruppe zu gründen. In der Grundschule Rhaudermoor trafen sich die Theaterspielerinnen und -spieler mit Ihren Partnern, um den Verein aus der Taufe zu heben. Einen Namen hatte man schon:

Theatergruppe "Feierabend"

Rhaudermoor

Der Verein wurde im Vereinsregister als e.V. eingetragen. Seit der Gründung dabei sind Sigrid und Herbert Möhlmann,Kähte und Hans-Theo Behrens, Marlene und Helmut Eenhuis, Helga und Heinz-Georg Dinkgräve.   Im Januar 1976 ,nach kurzer Übungszeit, spielte man das Lustspiel:

" Ferdinand verpumpt sien

Frau"

Nach großen Erfolg sah man diesen Schritt als richtig an.   Im Januar 1985 feiert man 10-jähriges Bestehen. Das 25 jährige Jubiläumsfes, feiert man am 7.Oktober 2000 im Festsaal des Verlaatshus wo Herbert Möhlmann als 1.Vorsitzender die Ehrengäste und Freunde gegrüßte. Als erster, 1. Vors. des Vereins war Dieter Junior von 1975 - 1980. 33 Jahre,Von 1980 -2013 führte Herbert Möhlmann den Verein. 2013 wurde Theodor Janssen Vorsitzender.Bei einer außerordendlichen Versammlung am 24.Juni 2016 wurde ein neuer Vorstand gewählt: Herbert Möhlmann ist wieder 1. Vorsitzender, 2.Vors. Sonja Kramer, Kassenführung Martina Begemann, Schriftführer Timo Möhlmann und Anne Straatmann Spölbaas.

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte:

2004: Kauf eines Baugrunstückes von der Gemeinde im Gewerbegebiet. 2005: Neubau des Vereinsheimes im Blockhausstil. 2005: 12.Oktober, Einweihung durch den Bürgermeister H. Freese u. vielen Gästen. 2011: Bau einer Sitztribühne in der Erich- Kästner-Schule. Idee und Ausführung von Herbert Möhlmann ,mit großen Spenden vieler   Sponsoren, in Absprache mit dem Schulträger und der Schulleitung, wo 200 Zuschauer jetzt eine super Sicht haben. 2016/2017: Um- und Anbau innen, sowie außerhalb des Vereinsheimes Der Theatergruppe,"Feierabend e.V." gehören zur Zeit 26 Mitglieder und 6 Jugendliche an. Wir bedanken uns für die Treue unserer Zuschauer und bei den Sponsoren für Ihre Ünterstützungsbereitschaft. i.A. Herbert Möhlmann     1.Vors.